Beratung und Unterstützung im Bereich Funktionale Sicherheit

Neben dem Verständnis für Prozesse, Tests und Softwareentwicklung, gehört die Funktionale Sicherheit,  also das Verständnis von Normen und Standards sowie deren Einhaltung, zu unseren Aufgaben. 

Die Industrie nutzt die international generische Norm IEC 61508, diese gilt als Basic Safety Publication. In der Bahntechnik ist die CENELEC-Norm zur Funktionalen Sicherheit im Bereich Softwareentwicklung, die DIN EN 50128, unabdingbar. Seit 2012 liegt ein weiterer Schwerpunkt der seneos im Bereich der Funktionalen Sicherheit im Automobilbereich und deren Norm ISO 26262. 

seneos fördert durch ihre Strategie die effektive Reduzierung der Produktrisiken auf ein Minimum zur Verbesserung der Produkthaftung unter Berücksichtigung des Gesamtaufwands. Die seneos übernimmt hierbei verantwortliche Beratung und Unterstützung in Automotive-Kundenprojekten bei deutschen OEMs und internationalen Zulieferern.

Services im Bereich Fusi nach ISO26262: Seit 2011 gibt die ISO 26262 bei der funktionalen Sicherheit im Automobil den Ton an. Das bedeutet nicht, dass sie Musik in den Ohren der Entwickler ist. Eine pragmatische Umsetzung der ISO26262 kann das ändern. Das Ziel sollte hierbei sein, durch einen angemessenen Aufwand den größtmöglichen Mehrwert für die Entwicklung des Produkts zu erzeugen.So wird die Pflicht zur Tugend und das Vertrauen in die Sicherheit der eigenen Produkte gesteigert.

Schulungen im Bereich der Funktionalen Sicherheit finden Sie auf unserer Akademie Seite www.seneos-akademie.de

Services im Bereich Fusi nach ISO26262:

Die ISO26262 umspannt das V-Modell der Entwicklung: jede Aktivität im V-Modell ist mit einer Aufgabe der funktionalen Sicherheit verknüpft. Es bedarf einer klar strukturierten Strategie des Functional-Safety-Managements, um den Überblick über alle Aktivitäten zu behalten. Nur so kann die von der Norm geforderte zentrale Punkt, der lückenlos geplanten Entwicklung von Beginn an zur Erstellung des Sicherheitsnachweises, eingehalten werden.

Die seneos FuSi-Manager bieten bei der Verflechtung von Management und Entwicklung rund um das V-Modell die Expertise in beiden Bereichen. Wir sind der Überzeugung, dass durch unsere speziell auf den Kunden angepasste Managementstrategie eine optimale Zusammenarbeit ermöglicht. Unser Management-Leitfaden wird den Projekt- und Entwicklungsstrukturen des Kunden angepasst, um ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz zu bieten.

  • Projektmanagement in Projekten mit sicherheitsrelevanten

    • Anforderungen Organisation und Planung der einzelnen Aktivitäten im FuSi-Lebenszyklus
    • Effektive Integration der erforderlichen Prozesse der ISO26262 in den bestehenden Entwicklungsprozess

  • Formale und inhaltliche Reviews und Analysen auf die Work Products der ISO26262 mit Fokus auf die Norm-Konformität
  • Methodische Beratung & Unterstützung bei der Durchführung der Aktivitäten

    • Z. B. das ISO-konforme Werkzeugmanagement, konkret die Klassifikation und Qualifikation von Software-Tools gem. ISO26262


Unsere Fusi-Engineering Tätigkeiten sind unter anderem:

  • Erstellung und Review von Gefahrenanalysen und Risikobewertungen
  • Beratung bei der Erstellung, Bewertung und Entwicklung von Sicherheitskonzepten
  • Fachliche Reviews und die Erstellung von Analysen wie FMEA und FMEDA
  • Effiziente Testabsicherung unter Einhaltung der ISO26262
  • Technische Überprüfung der Work Products des Sicherheitslebenszyklus

seneos setzt in ihren Projekten der funktionalen Sicherheit das Werkzeug medini analyze der Firma IKV (www.ikv.de) ein. Von der Erstellung bis hin zum Review der Gefahren und Risikoanalyse in medini analyze der abgestimmte Workflow zwischen Entwickler und Reviewer realisiert. Weiterhin können, im Werkzeug integriert, Sicherheitskonzepte systematisch herunter gebrochen werden, zum Beispiel bis auf die Bauteilebene in der Hardware oder bis auf die Modellebene in der Software. Durch die Abbildung von Analysemethoden im Tool selbst sind die einzelnen Anforderungen eindeutig nachvollziehbar. Von Beginn an lässt sich durch Anwendung in einem ISO26262-konformen Entwicklungsprojekt ein roter Faden aufstellen, der sich durch den lückenlosen Aufbau des Sicherheitsnachweises zieht und maßgeblich zu dessen Transparenz beiträgt. Gerade beim Einsatz in großen Projekten bei Fahrzeugherstellern wird die Systematik mit einer besseren Übersicht über alle Projekte der funktionalen Sicherheit belohnt. 

  • Beratung bei der Einbindung des Tools im Kundenprozess
  • Engineering in medini analyze (z.B. Gefahrenanalyse und Risikobewertung)

Wie viele Software-Werkzeuge nutzen Sie in Ihrem täglichen Arbeitsalltag? Wie viele davon beeinflussen den Entwicklungsprozess maßgeblich? Wie viele von diesen Werkzeugen arbeiten zweifelsfrei korrekt? Haben Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt? seneos hilft Ihnen, diese und viele weitere Fragen im Kontext des ISO26262-konformen Werkzeugmanagements zu beantworten. Um Vertrauen im Umgang mit Software zu schaffen, ist es erforderlich genauer hinzusehen: durch eine zielorientierte Analyse kombiniert mit dem breitem Erfahrungsschatz aus durchgeführten Klassifikationen, werden mögliche Fehler in der Software, insbesondere im Umgang mit ihr, effektiv und sicher lokalisiert. In der folgenden Qualifikation des softwarebasierten Werkzeuges kann trotz potentieller Fehler konkrete Maßnahmen zur Steigerung des Vertrauens in das Werkzeug definiert werden. Die vielseitige Erfahrung in der Betrachtung von Werkzeugen aus allen Entwicklungsschritten des V-Modells ermöglicht es der seneos, methodische Betreuung zu leisten: sowohl in der Einführung eines solchen Werkzeugmanagement-Prozesses in Entwicklungsteams, als auch bei der Erstellung der geforderten Dokumentation bei der Klassifikation, Qualifikation und bei den geforderten Reviews.

  • Beratung bei der Erstellung von Klassifikations- und Qualifikationsberichten
  • Etablieren des Werkzeugmanagementprozesses in Entwicklungsteams

Eine der Säulen unserer Firmenphilosophie ist die interne und externe Wissensvermittlung, die wir durch Schulungen und Workshops realisieren. Dabei werden unsere Inhalte maßgeblich durch Erfahrungsberichte aus den zahlreichen Projekten mit ISO-konformer Entwicklung beeinflusst und durch praxisnahe Beispiele ergänzt. So gelingt uns eine sehr anschauliche Kombination der theoretischen Lehre der ISO26262 und ihrer praktischen Anwendung im Entwicklungsumfeld. Zu den Schulungen der seneos Akademie bieten wir im Bereich funktionaler Sicherheit an: 

  • Schulungen zu Software- und HiL-Tests unter dem Aspekt der Funktionalen Sicherheit
  • Schulung Funktionale Sicherheit nach ISO 26262
  • Methoden-Workshop zur Durchführung des Werkzeugmanagements gemäß der ISO26262
  • Testschulung Grundlagen SW-Test, Planung, Testmethoden (auch im Kontext der ISO26262) 

Bei der Zusammenarbeit zwischen Zulieferer und OEM fordert die ISO 26262 explizit Qualitätsnachweise des Zulieferers. Dazu zählen ISO-konforme Safety Assessments, welche die seneos wie folgt anbietet: 

  • Assessment der funktionalen Sicherheit von Entwicklungsprojekten
  • Assessment der funktionalen Sicherheit von Teilprojekten

Im Fokus

FuSi Management/ Engineering bei ECU Entwicklung

Bei der Entwicklung eines ECU zur Steuerung von Kombiinstrumenten und Headunits für einen namhaften OEM übernahm die seneos die FuSi Aufgaben und Zuständigkeit (Management und Engineering) im Projekt.


ISO 26262 Schulung durch die seneos bei OEM

Eine Gruppe von zehn Mitarbeitern aus dem Testing wurden durch die seneos in der FuSi Norm ISO 26262 geschult.


Review Chinesische Norm Funktionale Sicherheit (FuSi)

Die seneos führt im Auftrag des Kunden ein Review zur Erstellung einer Norm für Funktionale Sicherheit in China durch auf Grundlage der deutschen FuSi Normen.


Programmierung einer FuSi-konformen elektronischen Schiebetür

Für den Kunden soll die Software für eine elektronische Schiebetür weiter entwickelt und konform im Sinne der Funktionalen Sicherheit gemacht werden.


Review Chinesische Norm Funktionale Sicherheit (FuSi 26262)

Auf der Grundlage der deutschen FuSi Norm führte die seneos ein Review zur Erstellung einer Norm für Funktionale Sicherheit in China durch.


Werkzeugmanagement im Projekt

seneos entwickelte im Rahmen von mehreren Pilotprojekten einen ISO 26262 konformen Werkzeugmanagementprozess inklusive der für die Qualifikation benötigten Dokumente bei einem Fahrzeughersteller. seneos betreut Entwickler des...


Fusi Management beim Kunden

Die seneos GmbH ist im Rahmen der Funktionalen Sicherheit an der Methoden- und Prozessentwicklung und deren Umsetzung bei den einzelnen Entwicklungsteams bei Fahrzeugherstellern beteiligt. Dabei übernehmen ihre Ingenieure sowohl...


Standards für die Funktionale Sicherheit
Standards für die Funktionale Sicherheit

Servicenummer

0800 6736367

(gebührenfrei)